Fischfilet mit Grapefruit

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ 45 Minuten
Für 4 Portionen:
  1. 200 g Reis
    Basmati-Wildreismischung
  2. 3 Grapefruits
    Pink
  3. 80 g Butter
    weiche
  4. Paprikapulver (rosenscharf)
  5. 750 g Fischfilets
    z.B. Kabeljau oder Catfisch
  6. Salz und Pfeffer
  7. 2 EL Weizenmehl
  8. 1/2 TL Thymian
  9. 3 EL Öl
  10. 1 Bd Frühlingszwiebeln
    Lauchzwiebeln
  11. 1 EL Zitronensaft
  12. Zucker
  1. Reis in 400 ml kochendem Salzwasser bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen.
  2. 2 Grapefruits dick schälen, dabei die weiße Haut mit entfernen. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, Saft auffangen. Eine Grapefruit auspressen. Butter, 2 EL Saft und Paprika glattrühren, in einen Spritzbeutel füllen. Kühl stellen.
  3. Fisch waschen, trockentupfen und in größere Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl und Thymian mischen, Fisch darin wenden. In 2 EL Öl von jeder Seiten 3-4 Minuten braten.
  4. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. In 1 EL Öl kurz braten, herausnehmen. Grapefruit und Rest Saft ins Bratfett geben und unter Rühren etwas einkochen lassen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
  5. Fisch, Reis, Lauchzwiebeln und Soße anrichten. Zitrusbutter evtl. auf Zitronen- oder Grapefruitscheiben spritzen und auf den Fisch setzen.