Galettes mit Birnen und Speck

  1. ★★★ Herausragend
  2. ⏰ 180 Minuten
Für 4 Portionen:
  1. 5 EL Butter
  2. 100 g Buchweizenmehl
  3. 40 g Weizenmehl
  4. 1/2 TL Salz
  5. 2 Eier
  6. 250 ml Milch
  7. 3 Birnen
  8. 2 Schalotten
  9. 1 TL Zucker
  10. Salz und Pfeffer
  11. 1 TL Zitronensaft
    frisch gepresst
  12. 8 Scheiben Speck
    dickere Scheiben Frühstücksspeck
  1. Die Butter schmelzen. Beide Mehlsorten mit ca. ½ TL Salz mischen, Eier, Milch und 3 EL Wasser zugeben und kräftig mit dem Schneebesen oder Handrührgerät verrühren. Flüssige Butter dazugeben und 1 Minute kräftig unterschlagen. Den Teig zugedeckt 2 Stunden quellen lassen.
  2. Für die Füllung die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenviertel in kleine Stücke schneiden. Schalotten schälen, längs halbieren und in schmale Streifen schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, darin die Schalotten andünsten, Zucker darüberstreuen, kurz mitbraten, 2-3 EL Wasser zugeben und Schalottenstreifen bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten. Birnen dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, dann 3-5 Minuten zugedeckt garen – die Birnen sollten weich sein, aber nicht zerfallen.
  3. Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen, darin nacheinander bei mittlerer Hitze dünne Galettes backen. Im Backofen bei 60° warm halten. Die Speckscheiben quer halbieren und in einer beschichteten Pfanne goldgelb anbraten. Auf jeden Pfannkuchen etwas von den Birnen in die Mitte geben und 2 Stücke Speck darüberlegen, die gegenüberliegenden Seiten des Galettes jeweils nach innen übereinanderschlagen, sodass ein Päckchen entsteht.