Geflügelleberspieße

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ Ohne Zeitangabe
Für 4 Portionen:
  1. 300 g Joghurt
    Vollmilch-Joghurt
  2. 1 Bd Schnittlauch
  3. 2 TL Zitronensaft
  4. 1 Salz und Pfeffer
  5. 3 Tr Tabasco
    grüne Tabascosauce
  6. 400 g Leber
    Hähnchen- oder Putenleber
  7. 4 Zwiebeln
  8. 1 Bd Salbei
  9. 100 g Speck
  10. 1 EL Öl
  1. Den Joghurt glatt rühren. Schnittlauch waschen, trocknen und fein schneiden. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Tabasco unter den Joghurt rühren, kühl stellen. Holzkohlengrill anheizen.
  2. Die Putenleber eventuell putzen. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Salzwasser aufkochen, die Zwiebeln darin 4 Min. kochen und herausheben. Die Putenleber 1-2 Min. im Wasser garen, bis sie gerade fest ist. Kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Salbeiblätter trocken abreiben. Je 1 Blatt auf 1 Leber legen. Speckscheiben quer halbieren, die Leberstücke in je 1/2 Scheibe wickeln. Spieße ölen, abwechselnd Lebern und Zwiebeln aufstecken. Die Spieße nur leicht salzen, mit Öl bestreichen und auf dem heißen, geölten Rost bei starker Hitze in ca. 10 Min. rundum braun grillen, dabei öfter wenden und mit Öl bestreichen. Heiß auf dem kalten Joghurt servieren.