Gefüllte Muschelnudeln

  1. ★★☆ Sehr gut
  2. ⏰ 60 Minuten
Für 4 Portionen:
  1. 1 Zwiebel
  2. 1 Möhre
  3. 500 g Rindfleisch
    aus der Keule
  4. 2 EL Öl
  5. 200 ml Rotwein
    oder ersatzweise Gemüsebrühe
  6. 1 Dose geschälte Tomaten
    400g
  7. Salz und Pfeffer
  8. 300 g Nudeln
    große Muschelnudeln (Feinkostabteilung)
  9. 2 Tomaten
  10. 3 Frühlingszwiebeln
  11. 100 g Geriebener Käse
    z.B. Gouda
  1. Zwiebel abziehen, Möhre schälen, beiden fein würfeln. Fleisch abbrausen, trocken tupfen und ca. 1 cm groß würfeln.
  2. Öl im Topf erhitzem. Fleisch darin anbraten. Zwiebel und Möhre hinzufügen, kurz mitbraten. Mit Wein ablöschen, Flüssigkeit kurz einköcheln lassen. Geschälte Tomaten zufügen, salzen und pfeffern. Fleischsauce zugedeckt bei kleiner Hitze 45 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen, abschrecken und abtropfen lassen. Tomaten eine halbe Minute in kochendes Wasser legen, abschrecken. Tomaten häuten, grob würfeln. Frühlingszwiebeln schräg in dünne Ringe schneiden. Backofen auf 220 Grad (Umluft 200°C) vorheizen.
  4. Tomatenwürfel und Frühlingszwiebeln unter die Sauce rühren und abschmecken. Nudeln mit Sauce füllen, eng aneinander in eine gefettete Auflaufform setzen. Übrige Sauce angießen, alles mit Käse bestreuen. Im Ofen in 10-15 Minuten überbacken, servieren.