Gegrilltes Fischfilet mit feinem Gemüse

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ 30 Minuten
Für 4 Portionen:
  1. 200 g Baguette
    Baguette-Brot
  2. 800 g Fischfilets
    (z. B. Pangasius)
  3. 2 Frühlingszwiebeln
  4. 3 EL Olivenöl
  5. 2 Paprika
    rot und gelb
  6. 1 Pfeffer
  7. 1 TL Salz
  8. 2 Thymian
    Stiele
  9. 2 Tomaten
    (à ca. 100 g)
  10. 200 ml Tomatensaft
  11. 1 EL Weißweinessig
  12. 1 Zucchini
    (ca. 200 g)
  13. 1 Zucker
  1. Paprikaschoten und Zucchini putzen, waschen und in Würfel schneiden. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen, Blätter von den Stielen zupfen und Blätter fein hacken. Thymian und Salz vermengen und etwas durchkneten.
  2. 2 EL Öl in einer kleinen, beschichteten Pfanne erhitzen. Gemüsewürfel darin 3-4 Minuten braten. Inzwischen Fisch waschen, trocken tupfen und evtl. längs halbieren. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch bei mittlerer Hitze darin 3-4 Minuten braten. Gemüse mit Tomatensaft und Essig ablöschen. Lauchzwiebelringe unterheben und mit Thymian-Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Thymian-Salz nach Belieben auf den Fisch streuen, mit einem Löffel etwas andrücken und Fisch wenden. Pfanne vom Herd nehmen und Fisch in der Restwärme ca. 1 Minute zu Ende garen und mit Pfeffer würzen. Gemüse-Salat und Fisch auf Tellern anrichten. Baguette in Scheiben schneiden und dazureichen.