Griechische Reispfanne

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ Ohne Zeitangabe
Für 2 Portionen:
  1. 150 g Reis
    Naturreis
  2. 1 Lorbeerblatt
  3. 300 ml Gemüsebrühe
  4. 2 Zwiebeln
    mittelgroß
  5. 1 Z Knoblauch
  6. 2 Paprika
    grün und gelb
  7. Chilipulver
  8. Oregano
  9. Thymian
  10. Salz
    Kräutersalz
  11. 200 g Tomaten
    reife oder aus der Dose
  12. 100 g Schafskäse
  13. 2 EL Olivenöl
  14. Basilikum
  1. Den Reis mit dem Lorbeerblatt über Nacht in der Brühe einweichen.
  2. Am nächsten Tag den Reis in der Einweichflüssigkeit bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten kochen, bis der Reis aufgequollen ist. Das Lorbeerblatt herausnehmen.
  3. Inzwischen die Zwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und feinhacken. 1 EL Olivenöl und 1 EL Wasser in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten.
  4. Die Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Paprikastreifen, Chili, Kräuter und Kräutersalz zu den Zwiebeln geben und kurz durchbraten. Den Reis unter das Gemüse mischen und nochmals abschmecken.
  5. Die Tomaten würfeln und auf dem Reis verteilen. Den Schafkäse darüberbröckeln und mit etwas Olivenöl beträufeln. Das Gericht 5 Minuten ziehen lassen und mit Basilikum bestreuen.