Hähnchen süß-sauer

  1. ★★☆ Sehr gut
  2. ⏰ 45 Minuten
Für 4 Portionen:
  1. 300 g Hähnchenbrustfilets
  2. 4 EL Sojasauce
  3. 400 g Möhren
  4. 1 Paprika
    rot
  5. 250 g Champignons
  6. 1 Bd Frühlingszwiebeln
  7. 150 g Reis
  8. 2 EL Öl
  9. 100 g Erbsen
  10. Salz und Pfeffer
  11. 8 EL Chilisauce
  1. Hähnchenfilet in dünne Scheiben schneiden und mit 2 EL Sojasoße übergießen. Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Paprika in Stücke scheiden. Pilze mit Küchenpapier abreiben und halbieren. Lauchzwiebeln in Stücke schneiden.
  2. Reis im kochenden Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten und herausnehmen. Möhren, Paprika und Pilze darin kurz anbraten. Lauchzwiebeln und Erbsen zufügen. Fleisch wieder zum Gemüse geben und mit Salz, Pfeffer und 2 EL Sojasoße würzen. Die Chilisauce unterrühren.
  3. Reis mit der Hähnchenpfanne auf dem Teller anrichten.