Hähnchenragout mit Johannisbeeren

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ 30 Minuten
Für 2 Portionen:
  1. 125 g Bandnudeln
  2. Salz
  3. 200 g Hähnchenbrustfilets
  4. 1 EL Öl
  5. Salz und Pfeffer
  6. 1 Zwiebel
  7. 1 TL Rosmarin
  8. 1 Pck Rahmsoße
    z.B. von Knorr
  9. 100 g rote Johannisbeeren
  10. 1 EL Saure Sahne
  1. Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und in heißem Öl 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
  3. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Zwiebelstreifen und Rosmarin im Bratfett einige Minuten glasig dünsten, mit 250 ml Wasser ablöschen und aufkochen. Päckcheninhalt Rahmsoße einrühren und bei schwacher Hitze 1 Minute kochen.
  4. Johannisbeeren waschen, trockentupfen und von den Rispen streifen. Saure Sahne unter die Saucee rühren. Hähnchen und Johannisbeeren zugeben und heiß werden lassen. Nudeln mit dem Ragout servieren.