Kokos-Knödel mit Früchten

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ 30 Minuten
Für 6 Portionen:
  1. 125 g Quark
    Magerquark
  2. 100 g Zucker
  3. 100 g Kokosraspeln
  4. 1/2 Pck Kloßteig
    Pfanni-Teig für Klöße mit rohen Kartoffeln
  5. 12 Schokolade
    Schokokugeln (z.B. von Lindt)
  6. Salz
  7. 2 Bananen
  8. 2 EL Zitronensaft
  9. 500 g Kirschgrütze
  10. 2 EL Butter
  11. 100 g Semmelbrösel
  1. Quark mit je 50 g Zucker und Kokosraspeln, Kloßpulver und 300 ml Wasser verrühren. Dann 5 Minuten quellen lassen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen 12 kleine Knödel formen, dabei je eine Schokokugel in die Mitte geben.
  2. Knödel in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben, bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten sieden lassen. Inzwischen Bananen schälen, in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und unter die Kirschgrütze mischen.
  3. Butter erhitzen, übrige Kokosraspeln (50 g), Semmelbrösel und restlichen Zucker (50 g) darin rösten. Knödel abtropfen lassen und in der Brösel-Mischung wenden. Knödel mit der Fruchtgrütze servieren. Nach Belieben mit frischer Minze garnieren.