Kräuterflädlesuppe

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ Ohne Zeitangabe
Für 4 Portionen:
  1. 1/2 Bd Petersilie
  2. 1/2 Bd Schnittlauch
  3. 125 ml Milch
  4. 100 g Weizenmehl
    Type 405
  5. 2 Eier
    Größe M
  6. 1 Salz
  7. 1 l Fleischbrühe
    Rinderbrühe
  8. 3 EL Öl
    Sonnenblumenöl
  9. 1 Petersilie
    (nach Belieben)
  1. Für die Flädle die Kräuter waschen und trocken schütteln, grob schneiden und mit der Milch in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab pürieren. Mehl, Eier und 1 Prise Salz zugeben und kräftig verrühren. Den Teig ca. 10 Min. ruhen lassen.
  2. Die Rinderbrühe zum Kochen bringen. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und aus dem Teig nacheinander 3-4 dünne Pfannkuchen backen, aufrollen und quer in schmale Streifen (Flädle) schneiden. Die Flädle auf vier Suppenteller verteilen, heiße Brühe darübergießen, nach Belieben mit gehackter Petersilie bestreuen.