Krümelmonster-Muffins

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ Ohne Zeitangabe
Für 12 Muffinformen:
  1. 2 Eier
    Größe M
  2. 150 g Zucker
  3. 1 Pck Vanillezucker
  4. 125 ml Öl
    neutral, z.B. Rapsöl
  5. 75 g Saure Sahne
  6. 200 g Weizenmehl
  7. 1,5 TL Backpulver
  8. 50 g Haselnüsse
    gemahlen
  9. 100 g Weiße Schokolade
  10. 24 Schokoplättchen
    braun
  11. 12 Kekse
    rund
  12. 250 g Puderzucker
  13. 50 g Frischkäse
    Doppelrahmfrischkäse
  14. Speisefarbe
    blau
  1. Ofen vorheizen (175°C). Je 1 Papierbackförmchen in die Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) legen. Für die Muffins Eier, Zucker, Vanillezucker, Öl und saure Sahne mit den Schneebesen des Rührgeräts kurz verrühren. Mehl, Backpulver und Nüsse mischen und kurz unterheben. Teig gleichmäßig in die Mulden verteilen. Im heißen Backofen 20–25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  2. Schokolade hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Backpapier auf ein Brett oder Tablett legen (soll in den Kühlschrank passen). Schokolade in einen Einmalspritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen. Auf das Backpapier 24 kleine Kreise (2–3 cm Ø) spritzen. Jeweils 1 braunes Schokoplättchen als Pupille auf jeden Kreis legen. Fest werden lassen.
  3. Jeweils in die runde Muffin­oberfläche für den Mund einen Keil schneiden und je 1 Keks hineinstecken. Puderzucker, Frischkäse und Speisefarbe (1–2 Messerspitzen) mit den Schneebesen der Rührgeräts glatt rühren, bis die Masse blau ist. (Achtung! Färbt sehr intensiv.) Eventuell nachfärben. In einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Auf die Muffins rundherum kleine fransige Tuffs spritzen, teilweise übereinander. Kalt stellen, bis die Oberfläche fest wird. Kurz vor dem Servieren die Schokoaugen in die Creme stecken.