Lachs im Kartoffelmantel

  1. ★★★ Herausragend
  2. ⏰ 25 Minuten
Für 2 Portionen:
  1. 200 g Kartoffeln
  2. 1 Ei
  3. Salz und Pfeffer
  4. 2 Lachs
  5. 2 EL Öl
  6. 1 Gurke
  7. 1 Paprika
    rot
  8. 150 g Joghurt
  9. 2 EL Zitronensaft
  10. 1 Zw Dill
  1. Kartoffeln schälen, grob raspeln, gut ausdrücken. Ei unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs abspülen, trocken tupfen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Kartoffelmasse auf dem Lachs verteilen und gut andrücken. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Lachs mit der Kartoffelseite hineinlegen und goldbraun anbraten. Filet wenden und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten garen.
  3. In der Zwischenzeit die Gurke schälen. Mit einem Sparschäler ringsherum lange Streifen herunterziehen, bis die Kerne zu sehen sind. Paprika putzen, waschen und in Rauten schneiden. Joghurt, Salz, Pfeffer und Zitronensaft mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen. Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken, unter den Joghurtschaum rühren. Fischfilet in dicke Scheiben schneiden, auf Teller geben. Gurkenstreifen leicht salzen, mit dem Paprika mischen und ebenfalls auf den Tellern verteilen, mit Joghurtsoße beträufeln. Mit je einem Dillzweig garnieren.