Lachs mit Melonensalsa

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ Ohne Zeitangabe
Für 2 Portionen:
  1. 1 Chilischote
    kleine rote
  2. 2 Frühlingszwiebeln
  3. 1 EL Honig
  4. 1/2 Honigmelone
    (ca. 300 g) oder Charentais-Melone
  5. Kreuzkümmel
    gemahlener
  6. 400 g Lachs
    (à ca. 200 g) Lachskoteletts
  7. 2 EL Limettensaft
  8. Minze
    Minzeblättchen zum Anrichten
  9. 2 EL Olivenöl
  10. 1 Pfeffer
  11. 1 Salz
  12. 1 Tomate
    (ca. 100 g)
  13. 1 TL Zitronenschalen
    fein abgeriebene Schale einer Bio-Limette
  1. Die Melone schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomate waschen, vierteln, von Kernen und Stielansatz befreien und würfeln. Chilischote halbieren, entkernen und in feinste Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  2. Melonen- und Tomatenwürfel mit Zwiebel- und Chiliringen, Honig, 1 EL Olivenöl, 1 TL Limettenschale, 1-2 EL Limettensaft und Kreuzkümmel mischen.
  3. Lachskoteletts waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. 1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Fisch darin bei mittlerer Hitze pro Seite 3-4 Min. braten. Mit Melonensalsa servieren.