Möhren-Kokos-Curry-Suppe

  1. ★★☆ Sehr gut
  2. ⏰ 25 Minuten
Für 3 Portionen:
  1. 1 Schuss Sojasauce
  2. 1 TL Konfitüre
    helle Marmelade
  3. 1 Z Knoblauch
  4. 300 g Hähnchenbrustfilets
  5. 6 Möhren
  6. 2 Kartoffeln
    mehligkochend
  7. 2 EL Öl
  8. 500 ml Gemüsebrühe
  9. 2 Ingwer
  10. 2 Dosen Kokosmilch
  11. 1 Pr Salz
  12. 1 Pr Curry
  13. 1 Pr Chilipulver
  14. 1 Chilischote
    klein
  15. 1 Zw Petersilie
  1. Aus Sojasauce, heller Marmelade und einer klein gehackten Knoblauchzehe eine Marinade rühren. Das Fleisch in lange Streifen schneiden, mit der Marinade vermischen und kühl stellen.
  2. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. In einem großen Topf in etwas Öl anbraten. Mit Brühe löschen. Klein gehackten Ingwer dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Suppe pürieren. Kokosmilch unterheben. Mit Salz, Curry und Chili abschmecken. Für 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen.
  3. Das Fleisch schlangenförmig auf Spieße stecken. In etwas Öl in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten. Suppe in Schalen anrichten. Mit Möhrenstiften, Chili und Petersilie bestreuen. Spieße dazureichen.