Obazda

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ Ohne Zeitangabe
Für 6 Portionen:
  1. 1 Zwiebel
    klein
  2. 100 g Butter
    weich
  3. 120 g Rotschimmelkäse
    45 % Fett, Romadur oder Miesbacher
  4. 200 g Camembert
    reifer Tortenbrie oder Camembert
  5. 1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
  6. 2 Msp Paprikapulver (rosenscharf)
  7. 1 TL Kümmel
    Kümmelsamen
  8. 2 EL Weißbier
  9. 150 g Frischkäse
    Doppelrahm-Frischkäse
  10. Salz und Pfeffer
  11. 1 Bd Schnittlauch
  1. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Zwiebel darin unter Rühren in 5 Minuten glasig und goldbraun anbraten. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  2. Den Käse (zimmerwarm) klein würfeln. Die übrige Butter in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts in 2 Minuten cremig aufschlagen. Den klein geschnittenen Käse, Paprikapulver, Kümmelsamen und eventuell das Weißbier unterrühren, ganz zum Schluss auch noch den Frischkäse. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vorsicht beim Salzen, denn die beiden Käsesorten sind schon sehr würzig.
  3. Zwiebel unter den angemachten Käse rühren, abschmecken und mind. 1 Std ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Obazdn in einer Schüssel oder auf einem Brett anrichten, mit Schnittlauch bestreuen – und schmecken lassen.