Paella

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ 15 Minuten
Für 2 Portionen:
  1. 200 g Shrimps
  2. 100 g Paprika
    (aus dem Glas) geröstete, gehäutete Paprikaschoten
  3. 1 Tomate
    Fleischtomate
  4. 1 Z Knoblauch
  5. 2 Frühlingszwiebeln
  6. 250 g Hähnchenbrustfilets
  7. 2 EL Olivenöl
  8. 250 g Risottoreis
    vorgegarter Risottoreis mit Safran
  9. 400 ml Fischfond
  10. 200 ml Gemüsebrühe
  11. 80 g Erbsen
    TK-Erbsen
  12. 2 EL Ajvar
  13. Salz und Pfeffer
  14. 1 Zitrone
    Bio-Zitrone
  1. Gefrorene Shrimps in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Geröstete Paprikaschoten abtropfen lassen und quer in dünne Streifen schneiden.
  2. Tomate waschen, längs vierteln, Kerne und Stielansatz entfernen, das Fruchtfleisch grob würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Das Hähnchenbrustfilet mit Küchenpapier trocken tupfen, die Haut und Sehnen entfernen. Das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden.
  3. Das Olivenöl in einer Wokpfanne erhitzen. Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Hähnchenbrustfilet darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 2-3 Min. anbraten. Vorgegarten Safran-Risottoreis, Fischfond und Gemüsebrühe dazugeben und unterrühren.
  4. Paprikaschoten, Tomate und Shrimps mit den gefrorenen Erbsen zum Reis geben und gut vermischen. Reis bei mittlerer Hitze nach Packungsanweisung etwa 12 Minuten garen, dabei zwei- bis dreimal gut durchrühren.
  5. Das Ajvar untermischen, die Paella mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zitrone in Achtel schneiden und mit der Blitz-Paella servieren.