Pilzrisotto

  1. ★★★ Herausragend
  2. ⏰ Ohne Zeitangabe
Für 6 Portionen:
  1. Trockenpilze
    eine Hand voll
  2. 1,4 l Hühnerbrühe
  3. 2 Frühlingszwiebeln
  4. 500 g Champignons
  5. 3 EL Olivenöl
  6. 340 g Risottoreis
  7. 125 ml Weißwein
    trocken
  8. 60 g Butter
  9. 5 EL Parmesan
  10. Salz und Pfeffer
  1. Trockenpilze mit Wasser übergießen und ca. 15 Minuten einweichen lassen. Brühe bei niedriger Hitze erwärmen. Das grüne der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, das weiße fein würfeln. Champignons in Scheiben schneiden.
  2. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne auf mittelhoher Stufe erhitzen. Pilze zugeben und 3 Minuten weich sautieren. Pilze und Bratflüssigkeit entnehmen und beiseite stellen.
  3. 1 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die Zwiebelwürfel 1 Minute sautieren. Risottoreis zugeben und 2 Minuten anbraten bis er glasig wird. Wein zugeben und unter ständigem Rühren köcheln, bis der Wein verkocht ist. 125 ml Brühe zum Reis geben. Solange rühren, bis die Brühe vom Reis absorbiert wurde. Auf die gleiche Weise immer 125 ml Brühe einrühren und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgenommen wurde. Dabei ständig rühren, bis der Reis nach 15-20 Minuten al dente ist.
  4. Von der Kochstelle nehmen und Pilze samt Bratensaft, Butter, Parmesan einrühren. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die grünen Frühlingszwiebel-Ringe darüber streuen.