Putenröllchen mit Tomaten-Erbsen-Soße und Farfalle

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ 45 Minuten
Für 4 Portionen:
  1. 200 g Erbsen
    TK
  2. 4 Putenschnitzel
    à ca. 100 g
  3. 70 g Geriebener Käse
    z.B. Gouda
  4. 1 Paprika
    rot
  5. 1 Zwiebel
  6. 2 EL Öl
  7. 2 EL Tomatenmark
  8. 425 ml Stückige Tomaten
  9. Salz und Pfeffer
  10. 1 Pr Zucker
  11. 200 g Farfalle
  12. 2 Zw Basilikum
  1. Erbsen in ein Sieb geben und auftauen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen und zwischen 2 Lagen Folie ca. 3 mm dünn klopfen. Mit Salz würzen, Käse darauf verteilen. Paprika waschen, vierteln und Kerne entfernen. Viertel längs in schmale Streifen schneiden. Auf das Fleisch verteilen. Fleisch aufrollen und mit Holzspießen feststecken.
  2. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig andünsten. Tomatenmark dazugeben und kurz mitdünsten. Stückige Tomaten dazugeben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken. Basilikum und Erbsen zu der Soße geben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und warm halten.
  3. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Putenröllchen darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Nudeln abgießen und mit der Soße vermengen. Putenröllchen, Nudeln und Soße anrichten, mit Basilikum bestreuen.