Risotto verde

  1. ★★★ Herausragend
  2. ⏰ 50 Minuten
Für 4 Portionen:
  1. 100 g Erbsen
    TK
  2. 1 Bd Frühlingszwiebeln
  3. 1 Z Knoblauch
  4. 1 Brokkoli
  5. 100 g Erbsenschoten
  6. 3 EL Olivenöl
  7. 250 g Risottoreis
  8. 100 ml Weißwein
  9. Salz und Pfeffer
  10. 1 l Gemüsebrühe
  11. 200 g Tomaten
  12. 100 g Parmesan
  13. 2 EL Butter
  14. Muskat
  1. Erbsen antauen lassen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen. Weiße Teile würfeln, grüne schräg in Ringe schneiden. Knoblauch abziehen, hacken. Brokkoli waschen, putzen, in Röschen teilen. Zuckerschoten waschen, putzen, schräg in 3 cm breite Stücke schneiden.
  2. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, weiße Lauchstücke und Knoblauch darin andünsten. Reis dazugeben, kurz andünsten. Mit Weißwein ablöschen, einköcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nach und nach heiße Brühe angießen, dabei immer wieder umrühren. Insgesamt ca. 25 Minuten köcheln lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Brokkoli, Erbsen und Zuckerschoten dazugeben. Inzwischen Kirschtomaten waschen, putzen und auf 4 Spieße stecken. Restliches Olivenöl (1 EL) in einer Pfanne erhitzen, Tomaten darin 1 Minute braten. Salzen, pfeffern.
  4. Kurz bevor das Risotto fertig ist, grüne Frühlingszwiebelringe, Parmesan und Butter einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Risotto mit den Tomatenspießen servieren.