Sate-Spieße mit Erdnusssauce

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ 60 Minuten
Für 4 Portionen:
  1. 3 Schalotten
  2. 3 Z Knoblauch
  3. 1 cm Ingwer
  4. 2 Limetten
  5. 1 Stg Zitronengras
  6. 1 Dose Kokosmilch
    (400 ml)
  7. 2 Limettenblätter
    Limettenblätter
  8. 1 EL Zucker
  9. 400 g Hähnchenbrustfilets
  10. 350 g Rinderfilet
    Beefsteak
  11. 2 EL Öl
  12. Salz und Pfeffer
  13. 2 Chilischoten
    rote
  14. 125 g Erdnüsse
    geröstete, ungesalzene Erdnusskerne
  15. 1/2 TL Koriander
    gemahlene Koriandersamen
  16. 1/2 TL Kreuzkümmel
    gemahlen
  17. 45 EL Sojasauce
  18. Pfeffer
  19. Koriander
    zum Garnieren
  1. Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Limetten heiß waschen und trocken reiben. Von 1 Limette die Schale abreiben. Die Limette halbieren und Saft auspressen. 1 Limette in Spalten schneiden und beiseitelegen. Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen. Zitronengras halbieren und mit dem Messerrücken etwas aufklopfen.
  2. Kokosmilch, Knoblauch, Ingwer, Schalotten, Limettensaft, -schale und -blätter, Zitronengras, 4 EL Sojasoße und Zucker verrühren, kurz aufkochen, in eine Schale füllen und auskühlen lassen.
  3. Fleisch waschen, trocken tupfen, in ca. 10 cm lange und 2 cm breite, dünne Streifen schneiden und auf die Spieße stecken. Spieße in eine flache Schale legen, mit Kokosmilch übergießen und ca. 30 Minuten marinieren.
  4. Fleisch aus der Kokosmilch nehmen und gut abtropfen lassen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spieße darin portionsweise unter Wenden 4–5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Chilischoten putzen, waschen und in Stücke schneiden. Erdnüsse und Chilischoten im Universalzerkleinerer mahlen. Zitronengras aus der Kokosmilch entfernen. Kokosmilch, Erdnüsse und Chili in einem Topf pürieren, aufkochen und 2–3 Minuten köcheln. Koriandersamen und Kreuzkümmel einrühren, Soße mit 1 EL Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Erdnusssoße aufkochen und ca. 3 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  6. Spieße, Erdnusssauce und Limettenspalten anrichten und mit Koriander garnieren.