Tomatensugo mit Fenchel

  1. ☆☆☆ Unbewertet
  2. ⏰ Ohne Zeitangabe
Für 4 Portionen:
  1. 1 Zwiebel
    große
  2. 2 Z Knoblauch
  3. 1 Chilischote
    große rote
  4. 300 g Fenchel
    mit Grün
  5. 3 EL Olivenöl
  6. 150 ml Wodka
  7. 800 g geschälte Tomaten
  8. 100 g Sahne
  9. 1 EL Zucker
  10. Salz und Pfeffer
  11. 500 g Nudeln
    (z. B. Penne oder Rigatoni)
  12. 150 g Tomaten
    Kirschtomaten
  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein würfeln. Chilischote waschen, entstielen und fein hacken. (Wer mag, entfernt vorher noch die besonders scharfen Kerne und Scheidewände. Die Finger anschließend gut waschen!) Den Fenchel waschen und putzen, das Grün abschneiden und zur späteren Verwendung beiseitelegen. Den Fenchel längs vierteln und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Dosentomaten in ein Sieb gießen, Saft auffangen. Die Tomaten grob zerkleinern, dabei falls nötig gleich die Stielansätze entfernen.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze darin anschwitzen. Chili und Fenchelscheiben dazugeben und etwa 5 Minuten mit andünsten, dabei sollte das Gemüse in der Pfanne keine Farbe annehmen. Mit dem Wodka ablöschen, Dosentomaten samt ihrem Saft sowie die Sahne untermengen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Sugo leicht köchelnd etwa 20 Minuten einreduzieren lassen.
  3. Inzwischen einen großen Topf mit reichlich Wasser für die Pasta aufsetzen und zum Kochen bringen. Das Wasser großzügig salzen und die Nudeln gemäß Packungsangabe bissfest kochen. Kirschtomaten waschen, vierteln und die letzten 1-2 Minuten noch im Sugo mitköcheln lassen.
  4. Das beiseitegelegte Fenchelgrün fein hacken (es sollen etwa 4 EL werden), die Hälfte davon unter die Sauce rühren. Nudeln abgießen und mit der Sauce vermengen. Mit dem restlichen Fenchelgrün bestreut servieren.