Zwetschgenkuchen

  1. ★★★ Herausragend
  2. ⏰ Ohne Zeitangabe
Für eine Springform (26cm):
  1. 250 g Margarine
    Sanella
  2. 1 Ei
  3. 225 g Zucker
  4. 125 g Quark
  5. 1/2 Pck Backpulver
  6. 450 g Weizenmehl
  7. 1,5 Pr Salz
  8. 300 g Zwetschgen
  1. Falscher Hefeteig: 125g Margarine weich klopfen, 1 Ei und 125g Zucker verquirlen und dazugeben. Nacheinander Quark, Backpulver, 250g Mehl und 1/2 Prise Salz hinzugeben, verrühren und zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Für den Belag die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und etwas überlappend auf dem Boden verteilen.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen (Umluft 180° ohne Vorheizen). Für die Streusel 200g Mehl, 100g Zucker, 1 Prise Salz und kalte Margarine zügig mit der Hand oder mit den Knethaken des Handrührgeräts vermischen. Es sollte ein kompakter Teig entstehen. Den Streuselteig zerzupfen und auf den Pflaumen verteilen.
  4. Den Kuchen im heißen Ofen (Mitte) 35-45 Minuten backen. Sobald an einem hineingestecken Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt, ist er fertig. Den Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.